Wintergemüse Rezept: Rote Bete Spaghetti

Rote Bete für die Spaghetti

 

Rote Bete Spaghetti für Kinder

Jede Oma kennt diese eine Phase im Leben von Kindern, in der sie nur das Eine essen wollen: „Nuuuudeln! Ich möchte Nudeln essen, Oma!“ Das kann mit der Zeit ziemlich eintönig werden. Denn wenn es nach ihnen geht, könnte es jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße, Bolognese oder Carbonara geben. Damit es auf den Tellern nicht all zu langweilig wird, habe ich nach neuen köstlichen Nudelrezepten gesucht. So habe ich auch meine neuste Entdeckung gemacht: Rote Bete Spaghetti.

Die leckeren Rote Bete Spaghetti sind nicht nur gesund und lecker, sondern sind auch noch lustig anzuschauen. Mit den knallroten Rote Bete Nudeln haben selbst Kinder Spaß an gesundem Essen.

Probiert es aus. Wir haben für euch das Rezept!

Zutaten für Rote Bete Spaghetti (4 Personen):

4 kleine Knollen frische Rote Bete
2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
100 ml Gemüsebrühe
200 g Frischkäse
1 Bund Frühlingszwiebeln
750 g Spaghetti

Schritt 1

Zunächst die Rote Bete schälen und mit einer Küchenreibe grob reiben. Ich kaufe meine Rote Bete gerne auf dem Wochenmarkt. Von dort ist sie immer besonders lecker.
In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen.

Schritt 2

Als nächsten Schritt erhitze etwas Öl in der Pfanne und gebe den Knoblauch hinzu. Nun brate die leckere Rote Bete leicht an und gebe anschließend die Gemüsebrühe dazu. Dünste die Rote Bete solange, sodass sie noch ein wenig Biss hat. In der Zwischenzeit die Spaghetti in der kochende Wasser geben.

Schritt 3

Gebe nun den Frischkäse in die Rote Bete und erwärme das Ganze. Die Soße nach Belieben abschmecken und nach Bedarf noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.

Schritt 4

Zum Schluss werden die Spaghetti mit der Soße vermengt. Fertig sind die köstlichen Rote Bete Spaghetti!

Falls dir dieses Rezept gefallen hat, interessiert dich vielleicht auch das Rezept für unseren leckeren Wirsingtopf oder unser köstliches Topinambur-Püree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.