Rezept: Stefanies Kokos-Mürbeteig-Kekse

Mürbeteig-Kokos Kekse in einem Glas

 

Kinder sind durch und durch kleine Naschkatzen. Das weiß Oma am besten. Ist der Enkel zu Besuch und wird von Heißhunger auf Süßes geplagt, zaubert Oma die Lieblingskekse frisch aus dem Backofen. Die sind nicht nur schnell gemacht, der eifrige Küchenhelfer kann auch selbst den Rührlöffel schwingen. Sind die kleinen Kunstwerke im Ofen, wartet Oma gemeinsam mit dem Enkelchen vor dem Ofenfenster auf die fertigen Leckereien.

Fast jede Oma hat ihr eigenes Rezept für die Lieblingskekse ihres Enkelkindes. Deshalb haben wir euch nach euren liebsten Keksrezepten gefragt. Hier kommt Stefanies Rezept für leckere Mürbeteigkekse mit Kokos und Zitrone. Perfekt für kleine Schleckermäuler.

Zutaten

Für den Teig

  • 320 g Mehl
  • 180 g Kokosraspeln
  • 160 g Puderzucker
  • 300 g Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eigelb
  • etwas Zitronenschalenabrieb

Für den Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • beliebige Lebensmittelfarbe

Schritt 1

Für den Mürbeteig als erstes die Butter mit dem Puderzucker, dem Vanilleextrakt und einer Prise Salz vermischen. Anschließend die Eier, das Mehl, den Zitronenschalenabrieb und die Kokosraspeln dazugeben und die Masse zu einem Teig zusammenkneten. Den Teig anschließend für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Nach dem Ruhen den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und noch einmal kräftig durchkneten. Danach wir der Teig auf einer dünn mit Mehl bestreuten Fläche mit einem Nudelholz ausgerollt und gemeinsam mit dem Enkel die Plätzchen ausgestochen. Die Kekse anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen.

Schritt 3

Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Anschließend mit dem Zuckerguss die ausgekühlten Mürbeteigkekse verzieren.

Stefanies Tipp: In den Zuckerguss etwas Lebensmittelfarbe geben. Dem Enkel schmecken die Kekse in seiner Lieblingsfarbe nicht nur doppelt gut, auch das Dekorieren macht doppelt so viel Spaß.

Genießt zusammen mit eurem Enkel einen fröhlichen Backnachmittag und lasst euch die fertigen Mürbeteigkekse nach getaner Arbeit bei einer großen Tasse Kakao schmecken.