10 Lifehacks für den Haushalt

_
Heute haben wir für euch eine Liste mit 10 Lifehacks für den Haushalt oder wie man auch sagen könnte „Tipps und Tricks für den Haushalt“. Lifehacks nennt man Methoden, Tipps oder Tricks, die uns helfen, im Alltag auf kleine, aber effiziente Weise Zeit und Geld zu sparen. Diese Liste enthält die 10 Lifehacks für den Haushalt. Die meisten dieser Lifehacks für den Haushalt dauern weniger als zwei Minuten und du sparst im Handumdrehen Zeit und Geld!

#1 Lifehacks für den Haushalt:  Stelle dein eigenes Waschmittel her

Eigenes Waschmittel herzustellen ist eigentlich recht einfach. Alles, was du brauchst, sind 20g Kernseife, 20g Gallseife, 3 Liter Wasser, 4 EL Waschsoda, 4 EL Zitronensäure, 5 Tropfen 100% ätherisches Öl und ein Behälter. Einfach die Kern- und Gallseife mit einer fein raspeln und mit dem Waschsoda in dem Behälter vermischen. Nun wird 1 Liter kochendes Wasser dazugegeben und alles so lange verrührt, bis sich Seife und Soda vollständig gelöst haben. Nun lässt man diese Masse abkühlen und vermischt sie danach erneut mit einem weiteren Liter kochendem Wasser. Wieder abkühlen lassen und den dritten Liter Wasser dazugeben und gleichzeitig die Zitronensäure unterrühren. Je nach Belieben kann hier hier auch das ätherische Öl hinzugegeben werden. Pro Waschladung braucht ihr 1-2 Kappen Waschmittel, daher hält die hergestellt Menge eine Weile und kostet euch deutlich weniger als handelsübliches Waschmittel.

#2 Schrubbe deine Dusche mit Essig und Natron

Mische 2 Tassen weißen Essig mit 1 Tasse Backpulver. Fülle eine Sprühflasche zur Hälfte mit Wasser und zur Hälfte mit einer Mischung aus Essig und Natron und spritze sie nach einer heißen Dusche oder einem heißen Bad auf die Wände, den Boden und die Tür deiner Dusche. Lass das ganze fünf Minuten einwirken, bevor du es dann mit einem Schwamm sauber schrubbst. Unbedingt danach gut ausspülen. Als Alternative zu teuren Reinigern ist dieser Lifehack für den Haushalt sehr viel günstiger – alles, was du brauchst, sind die oben genannten drei preiswerte Zutaten!

#3 Lifehacks für den Haushalt: WD-40 gegen quietschende Scharniere

WD-40 hilft gegen quietschende Scharniere, zum Beispiel an Türen. Sprühe einfach etwas WD-40 auf über Türscharniere und -knöpfe und wische überschüssiges Öl mit einem Lappen ab. Das klappt auch gut, um mögliche Ablagerungen zu entfernen. Öffne und schließe dann deine Tür ein paar Mal, um das WG-40 gut zu verteilen und sicherzustellen, dass sich alles reibungslos bewegt. Natürlich ist das nur eine vorübergehende Lösung für das Problem, aber es klappt.

#4 Mit Natron und Essig Verstopfungen beseitigen

Wenn du einen verstopften Abfluss hast, greife nicht sofort zu einem chemischen Abflussreiniger. Einfach 3 Esslöffel Natron (oder Backpulver) in den Abfluss geben und danach 100ml weißen Essig hinterher schütten. In vielen Fällen löst das die Verstopfung. Falls nicht, kann man auch eine Abflusspirale verwenden.

#5 Lifehacks für den Haushalt: Nasse Klamotten draußen trocknen

Hänge deine Kleidung an einem sonnigen Tag draußen auf und lasse sie natürlich trocknen. Sonnenlicht ist ein wirksames Mittel, um Keime abzutöten, die auf andere Weise schwer zu entfernen sind. Die Wärme des Sonnenlichts beugt auch Schimmelbildung vor. Der Grund ist einfach: Sobald UV-Licht auf das nasse Kleidungsstück trifft, entsteht Wasserstoffperoxid.

#6. Ein DIY-Deo mit ätherischen Ölen

Es ist ganz einfach, sein eigenes Deo herzustellen. Alles, was du brauchst, sind zwei Zutaten. Gib in einer kleinen Schüssel 2 Esslöffel Kokosöl und 20 Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl (Lavendel, Pfefferminze, Rosmarin und Teebaumöl sind großartige Optionen). Mit einem Holzlöffel gut mischen, bis alles vollständig vermischt ist. In einen leeren Deodorant-Stickbehälter umfüllen und bei Raumtemperatur aufbewahren.
Naissance Lavendelöl (Nr. 102) 100ml – Naturrein Ätherisches Lavendel Öl *

#7 Lifehacks für den Haushalt: Unangenehme Gerüche beseitigen

Eine Lösung aus Wasser, Essig, Zitronensaft, Salz und Teebaumöl kann gegen unangenehme Gerüche im Haushalt helfen. Stelle einen Topf Wasser zum Kochen auf und füge eine Tasse Essig, eine halbe Tasse Zitronensaft, einen halben Teelöffel Salz und einen Tropfen Teebaumöl hinzu. Fünf Minuten kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Gieße die Mischung in eine leere Sprühflasche und verwende sie nach Bedarf.

#8 Holzmöbel mit Olivenöl restaurieren

Wenn du einen zerkratzten und abgenutzten Holztisch oder -stuhl hast, kann Olivenöl ihn wieder zu neuem Leben erwecken. Tränke ein sauberes Tuch mit Olivenöl und reibe es über deine Möbel, dann lasse es über Nacht einwirken. Entferne morgens überschüssiges Öl mit einem trockenen Tuch und poliere dann den verbleibenden Oberflächenschmutz ab. Bei wirklich hartnäckigen Kratzern bei Bedarf wiederholen.
Terra Creta Extra Natives Olivenöl, 5 l*

#9 Fußleisten mit einer Kartoffel reinigen

Einfach, kostengünstig und funktioniert wie Zauberei – wir konnten es erst auch nicht glauben. Reibe einfach eine aufgeschnittene Kartoffel entlang deiner Fußleisten, um Staub und Schmutz einfach zu entfernen. Es werden keinerlei Reinigungschemikalien benötigt, die die Oberflächen angreifen oder deine Gesundheit schädigen.
#10 Lifehacks für den Haushalt: Zitronensäure gegen Kalk
Natürliche Zitronensäure wirkt wunderbar gegen Kalkablagerungen, beispielsweise im Wasserkocher. Der Vorteil gegenüber Essig ist, dass Zitronensäure die Oberflächen nicht so stark angreift und damit etwas schonender wirkt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links (Werbung). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.