Obst am Stiel – Eis am Stiel selbst gemacht

Obst am Stiel – Stieleis selbst gemacht

 

Wie schmeckt der Sommer? Natürlich nach Eis! Vor allem Eis am Stiel hat es uns Deutschen angetan. Kein Wunder, dass wir ganze acht Liter Eis im Jahr vernaschen. Egal ob fruchtig frisch oder zartschmelzend cremig — Stieleis ist einfach immer eine willkommene Erfrischung. Vor allem Kinder können davon im Sommer nicht genug bekommen.

Die Leidenschaft der Kinder zum Eis wird sogar noch größer, wenn sie gemeinsam mit ihrer Oma ihr ganz eigenes Stieleis herstellen und eigenständig frische Zutaten dafür aussuchen können. Denn selbstgemacht schmeckt immer am besten. Gleichzeitig kann beim Kauf auf frisches, regionales und vor allem gesundes Obst zurückgegriffen werden.

Auf diese Weise wird das Eis zu einer echten Geschmacksexplosion. Auch optisch macht selbst gemachtes Stieleis einiges her. Denn Oma und Enkel können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Eis zusätzlich nach Lust und Laune dekorieren. Es ist kinderleicht gemacht — ganz ohne Eismaschine. Denn für ein Stieleis braucht es nur Spezialformen aus Kunststoff*. Also schnapp dir deinen Enkel, ran an die Formen und los!

Eis am Stiel: Wie wird es gemacht?

Um ein Eis am Stiel selbst zu machen, müssen nur alle Zutaten in einer Schüssel zusammengeführt und fein püriert werden, bis alles cremig ist. Die Eismasse nun in Kunststoffformen füllen und für sechs Stunden in das Gefrierfach stellen. Das wars schon!

Egal ob Mango, Erdbeeren, Melone, Kiwi, Brombeeren oder Kirschen — in das Stieleis passen alle Früchte des Regenbogens. Für Eltern und Großeltern hat das selbst gemachte Eis einen weiteren Vorteil: Dank des Fruchtzuckers der sommerlichen Früchte muss kein zusätzlicher Zucker in das Eis gegeben werden.

Um fünf fruchtig frische Stieleis aus Pfirsichen oder Kirschen herzustellen, brauchst du jeweils 500 g Früchte. Alles pürieren und in die Kunststoffformen füllen. Für rund sechs Stunden gefrieren lassen und genießen. Tipp: Echte Naschkatzen können etwas Honig oder Agavendicksaft in die Eismasse geben. So wird sie auf natürliche Weise etwas süßer.

Da der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, gibt es bei der Herstellung eines Eis am Stiel viele Kombinationsmöglichkeiten. Wenn du ein cremiges Joghurteis haben möchtest, vermische einfach die pürierten Früchte mit der gleichen Menge Joghurt. Alternativ kannst du statt Joghurt auch Milch, Kokosmilch oder Nussmilch verwenden. Eine weitere Variante ist es, Fruchtstückchen in die Kunststoffformen zu geben und sie mit Kokoswasser aufzugießen. Da das Kokoswasser beim Gefrieren durchsichtig bleibt, werden die Früchte sichtbar – ein ganz besonderer Augenschmaus. Dafür eignen sich Beerenfrüchte wie Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und geviertelte Erdbeeren besonders gut.

Obst am Stiel – Stieleis selbst gemacht

Beste Omas

Tipp: Sollte das Eis nach dem Gefrieren nicht aus seiner Form wollen, reicht es, die Kunststoffform kurz unter warmes Wasser zu halten. Dann kurz an dem Stil ziehen. Wichtig ist, das Eis nicht aus der Form zu schlagen — auf diese Weise geht es kaputt.

Nachdem das Stieleis gefroren und aus der Form genommen ist, kann es nach Belieben dekoriert werden. Zum Beispiel mit einem Schokoüberzug: Einfach etwas Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen. Das Eis nun in die flüssige ausgekühlte Schokolade getaucht und mit Streuseln, gehackten Nüssen oder Schokoraspel bestreut.

Jetzt muss es nur noch einmal in den Tiefkühler und schon ist die sommerliche Leckerei fertig! Kleiner Tipp zum Schluss: Schreib dir die Eissorte auf den Stiel. So behältst du den Überblick, wenn ihr gleich mehrere Sorten ausprobiert.

Welche Formen für Eis am Stiel?

Spezialformen aus Kunststoff sind im Supermarkt und online erhältlich*. Sie halten die Temperaturen im Gefrierfach problemlos aus. Dank ihrer Beschichtung kann das fertige Stieleis ganz einfach wieder aus der Form gezogen und direkt vernascht werden.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Formen mit integriertem Stiel und einem Trichter zum Befüllen angeboten werden. Damit die Reinigung der Formen kein Problem darstellt, sollte eine Reinigungsbürste zum Set gehören und die Formen für die Spülmaschine geeignet sein.

Stieleis ist einfach fruchtig, sommerlich und erfrischend — eben eine echte Portion Obst am Stiel. Also kreiere mit deinem Enkel doch dein ganz eigenes Stieleis — der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links (Werbung). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.