Wir sagen danke: An die Helden der Stunden!

Wir sagen danke: An die Helden der Stunden! Die Coronakrise hält uns in Atmen – und das wird sie leider noch eine ganze Weile tun. Während es die Pflicht eines jeden von uns ist, zu Hause zu bleiben und Ruhe zu bewahren, geben andere jeden einzelnen Tag ihr Bestes! Und zwar für uns alle!

Ärzte, Pflegekräfte, Kassierer, LKW-Fahrer, Experten und viele andere leisten gerade einen ungeheuren Job! Während sich das Virus immer weiter ausbreitet, sind es diese Menschen, die ihre Arbeit zum Wohle unserer Gesundheit und unserer Gemeinschaft fortsetzen. Sie alle leisten in diesen Tagen Außergewöhnliches!

Wir sollten jeden Tag dankbar sein, dass ihr so einen tollen Job macht, aber seit der Coronavirus unser Leben auf den Kopf gestellt hat, leistet ihr einfach Unglaubliches! Wir sagen danke: An die Helden der Stunden!

Danke an die Ärzte, Pflege- und Hilfskräfte

Danke, dass ihr Müdigkeit, Überstunden und das Risiko einer Ansteckung für uns in Kauf nimmt. Danke, dass ihr eure Bedürfnisse hinten anstellt. Danke, dass ihr in dieser Zeit stark für uns seid! Das ist nicht selbstverständlich und es sollte auch niemals selbstverständlich sein! Ihr sie für uns alle da, ohne Abstriche zu machen. Vor allem gebt ihr jeden Tag eurer Bestes, um einen jeden von uns zu retten.

Während andere Menschen panisch reagieren und Angst haben, reagiert ihr mit Ruhe und Gelassenheit. Das ist bitter nötig. Ihr stellt euch ohne Angst diesem Virus entgehen und seid auch in den stressigsten Minuten für jeden Einzelnen da.

Wir sagen danke: An die Helden der Stunde(n)

Danke, dass ihr für uns unermüdlich im Einsatz seid!

Danke an die Kassierer und LKW-Fahrer

Danke liebe Kassierer, dass ihr mit Gelassenheit dem überfüllten Kassenband gegenüber tretet. Danke, dass ihr um 5 Uhr früh aufsteht und die neue Ware verräumt, damit wir einkaufen gehen können. Danke, dass ihr unermüdlich, jeden Tag, für uns da seid, um uns das Einkaufen überhaupt zu ermöglichen.

In den Einkaufsläden herrschen zur Zeit Ausnahmezustände und dennoch gebt ihr alles! Ihr stellt euch panischen und zum Teil auch uneinsichtigen Menschen gegenüber. Ihr geht souverän in jede Situation und versucht für uns das Einkaufen so normal wie möglich zu gestalten. Danke!

Danke liebe LKW-Fahrer, dass ihr rund um die Uhr auf den Straßen unterwegs seid, um uns mit Lebensmitteln, Arzneien und vielen lebensnotwendigen Dinge zu versorgen. Danke, dass ihr Stunden lang im Stau steht, um für uns alles in die Einkaufsläden zubringen. Danke, dass ihr es in Kauf nimmt, tagelang eure Familie nicht sehen zu können. Danke, dass ihr die unglaubliche Aufgabe auf euch nimmt und unser Land am Laufen haltet.

Wir sagen danke: An die Helden der Stunde(n)

Danke, dass ihr versucht für uns Normalität zu schaffen!

Danke an die Experten und Forscher

Danke, dass ihr ohne Pause nach einem Impfstoff forscht. Danke, dass ihr uns immer wieder mit den neusten Informationen versorgt und versucht uns zu beruhigen. Danke, dass ihr darauf verzichtet bei euren Familien zu sein, um für uns eine Lösung zu finden. Danke, dass ihr euren Mut und eure Hoffnung für diese Krise gebt.

Ihr kämpft an vorderster Front, um die Zahl der Infizierten zu minimieren und dafür zu sorgen, dass es gar keine Infizierten mehr gibt. Ihr tut alles Menschenmögliche, damit wir eines Tages wieder ganz normal rausgehen können – damit unser gewohntes Leben wieder stattfinden kann.

Danke an ALLE!

Danke, dass ihr uns alle daran erinnert, dass wir zusammen halten müssen. Dass wir solidarisch, menschlich und vor allem gemeinsam handeln müssen und diesen Virus einzudämmen. Ihr seid die wahren Helden dieser Stunden! Wir möchten euch unsere größte Anerkennung und Dank aus sprechen – für all, dass was ihr in jeder Sekunde und an jedem Tag leistet!

Ihr rettet unser Leben. Ihr arbeitet auf Hochtouren. Ihr sorgt für unser Essen, für Medikamente und für unser Wohlbefinden – und das ist für uns nicht selbstverständlich! Für uns ist das heldenhaft! Wir sagen danke: An die Helden der Stunden!

Wir sagen danke: An die Helden der Stunde(n)

Danke an euch alle – dass ihr unsere Gesellschaft aufrecht erhaltet!

Was wir uns wünschen

Wir wünschen uns, dass nach dieser Krise ein Ruck durch die Bevölkerung geht. Dass eine neue Wertschätzung für diese Berufsgruppen entstehen. Dass die Arbeit dieser Frauen und Männer niemals mehr als selbstverständlich hingenommen wird. Dies ist nun der Beweis, dass diese Berufe die Stützen der Gesellschaft in Ausnahmesituationen sind. Wir sehen es deutlich vor uns – und wir hoffen, dass es auch vielen Weiteren so geht.

Unser Appell an den Rest

Bitte, all diejenigen, die zu Hause bleiben können, tut es! Bleibt in den eigenen vier Wänden. Wir wissen es ist schwer, die Familie und, vor allem für uns Omas, den Enkel nicht mehr sehen zu können. Wir wissen, es ist schwer, die Freunde nicht mehr sehen zu können. Wir wissen es ist schwer, dem gewohnten Alltag nicht mehr nachgehen zu können. Aber bitte, geht nur noch raus, wenn es wirklich nötig ist! Beschränkt eure sozialen Kontakte auf ein Minimum.

Wenn wir uns alle daran halten, dann helfen wir denjenigen, die gerade alles für uns geben. Sorgen wir gemeinsam dafür ihnen nicht noch mehr Arbeit zu machen. Gemeinsam schaffen wir das! Wir sagen danke: An die Helden der Stunden!