Wintergemüse Rezept: Rosenkohlpizza

Rosenkohl

 

Omas rustikale Rosenkohlpizza

Kinder lieben Pizza! Eltern und Großeltern lieben Kinder, die gesundes Essen essen. Unsere Rosenkohlpizza ist dafür der perfekte Kompromiss.

Rosenkohlpizza backen mit der Familie | Beste Omas

Pizza backen mit der Familie | Beste Omas

Zutaten für unsere leckere Rosenkohlpizza (4 Personen):

Für den Teig:

  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Honig
  • 1/2 Würfel oder 20g frische Hefe
  • 500 g Weizenmehl (Type 00 oder Type 550)
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

    • 400 g Rosenkohl
    • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
    • 1/2 Paprika
    • Salz, Pfeffer
    • 2-3 EL Olivenöl
    • 8-10 EL Tomatensoße
    • 250g Mozzarella, gerieben

Schritt 1

Als erstes muss der Teig vorbereitet werden: Verrühre dafür das Wasser mit dem Honig und gebe die zerbröckelte Hefe hinzu. Alles solange verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Nun kannst du das Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde formen und das Wasser mit der Hefe in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und dann ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Schritt 2

Gebe nun Öl und Salz in deine Schüssel und vermenge alles mit deinen Händen. Am besten lässt sich der Teig auf einer glatten Fläche für 5-6 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Nun solltest du einen weichen, aber nicht klebrigen Teig haben. Sollte er noch kleben, kannst du einfach noch etwas Mehl dazugeben. Wenn die Konsistenz passt, forme eine Kugel aus dem Teig und lege ihn in eine leicht geölte Schüssel. Nun muss der Teig ruhen: Stelle die Schüssel für 30-40 Minuten abgedeckt mit einem Tuch an einen warmen Ort.

Schritt 3

Währenddessen kann der Ofen vorheizen: für mindestens 30 Minuten auf 200°C. Am besten heizt dabei auch das Blech oder den Pizzastein mit im Ofen mit vor.

Schritt 4

Während der Teig geht und der Ofen vorheizt, kannst du beginnen, den Belag vorzubereiten. Dazu putze Rosenkohl, Zwiebel und Paprika und schneide sie in geeignete Stücke.

Schritt 5

Knete nun den gegangenen Teig auf einer bemehlten Fläche für ca. 5-6 Minuten kräftig durch und teile ihn in 4 Portionen auf. Zwei der Teigportionen werden nun dünn ausgerollt und auf ein bemehltes Backblech gelegt. Die anderen beiden legst du abgedeckt zur Seite. Verteile nun Tomatensoße auf beiden Fladen und ein Teil des Rosenkohls mit den Zwiebeln und der Paprika. Zum Abschluss Käse über deine Pizza streuen und die Pizza ab aufs heiße Blech. Nun für 18-20 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und die Pizza leicht knusprig braun ist. Während des Backens kannst du die anderen beiden Pizzen vorbereiten.

Alternativ zu den 4 einzelnen Pizzen, kannst auch den gesamten Teig ausrollen und nach Belieben belegen. Fertig!

Falls dir unser Rezept gefällt, magst du sicher auch unseren Wirsingtopf oder die leckeren Rote Bete Spaghetti.